BGV-Nachwuchshelden: 1.000 Euro für die Jugendfeuerwehr Freudenberg

Badischer Versicherer BGV unterstützt Ehrenamt

Große Freude bei der Jugendfeuerwehr der Stadt Freudenberg – sie gehört zu den Preisträgern des Förderwettbewerbs „BGV-Nachwuchshelden“ des badischen Versicherers. Zur symbolischen Scheckübergabe kam BGV-Organisationsleiter Jürgen Knörzer, um einer Abordnung der Jugendfeuerwehr persönlich zur Platzierung und dem damit verbundenen Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro zu gratulieren.

Insgesamt 30.000 Euro für jugendliche Ersthelfer

In diesem Jahr hat der BGV den Förderwettbewerb „BGV-Nachwuchshelden“ ins Leben gerufen, um badische Hilfs- und Rettungsdienste in ihrer Jugendarbeit zu fördern. 101 ehrenamtliche Ersthelfergruppen haben bei diesem Wettbewerb ihre Nachwuchsprojekte vorgestellt, über 275.000 Stimmen wurden in der Publikumswahl in Form eines Online-Votings abgegeben und so 15 Preisträger aus den Bereichen Feuerwehr und weiterer Ersthelfer-Organisationen gekürt. Zusätzlich vergab eine Jury noch sechs weitere Preise, so dass 21 Organisationen mit insgesamt 30.000 Euro ausgezeichnet wurden.

Wichtige Unterstützung der „Blaulicht-Familie“

„Wir ziehen unseren Hut vor Ihrem Engagement“, bedankte sich BGV-Organisationsleiter Jürgen Knörzer bei der Scheckübergabe für den großen ehrenamtlichen Einsatz zum Schutz der Bevölkerung, den die Feuerwehren aber auch die anderen Hilfs- und Rettungsdienste tagtäglich erbringen. Als Versicherer in kommunaler Trägerschaft sei man dem Gemeinwohl verpflichtet und sehe es als Pflicht an, das Ehrenamt zu stärken und dabei insbesondere die ehrenamtliche Blaulicht-Familie zu unterstützen.

 Freude bei der Feuerwehr Freudenberg

Dazu gehöre auch die Förderung des Nachwuchses und damit der künftigen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die morgen in Notsituationen als Erste für uns da sein werden, so der BGV-Repräsentant. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und über jeden, der sich uns anschließen möchte“, erklärt Stefan Bartelt, Jugendfeuerwehrwart, „mitmachen können alle Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Derzeit haben wir 15 Jugendliche bei uns in der Feuerwehr Freudenberg – hier werden Teamgeist, Respekt, Toleranz und Kameradschaft großgeschrieben.“

Mit dem Preisgeld wird die junge Helfertruppe einen Ausflug machen und sich besseres Übungsmaterial anschaffen.

Über den BGV

Der BGV verpflichtet sich schon in seiner Satzung, Maßnahmen der Schadenverhütung zum Wohle der Allgemeinheit durchzuführen. Dem kommt der Versicherer mit viel Engagement nach: Im Rahmen der sogenannten aktiven Schadenverhütung unterstützt der BGV die Arbeit der Feuerwehren in Baden jährlich mit bis zu 500.000 Euro. „Es ist uns ein sehr großes Anliegen, den ehrenamtlichen Einsatz mit dieser finanziellen Förderung zu unterstützen. Es ist ein großes Glück, dass es in Baden solch engagierte und gut ausgebildete Rettungsexperten gibt, die sich ehrenamtlich für den Schutz der Bevölkerung einsetzen“, erklärt Prof. Edgar Bohn, Vorstandsvorsitzender des BGV.

Bildunterschrift:
v.l.n.r.: Maximilian Weimer, Jugendgruppenleiter, Jürgen Knörzer, BGV-Organisationsleiter, Fabian Ullrich, Jugendgruppenleiter und Stefan Bartelt, Jugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Freudenberg bei der Scheckübergabe.

Quelle Text und Bild: BGV Badische Versicherungen
2021-09-06T19:30:05+02:0006.09.2021|