Loading...
Neues Gerätehaus2020-05-26T19:21:10+02:00

18.05.2020
Beginn Abrissarbeiten

Es ist soweit… Seit einigen Tagen ist das Abrissunternehmen Leis aus Walldürn dabei, die alte Hochwasserhalle sowie das Wohngebäude mit angrenzender Garage  abzureißen. Ebenso wurde die Baustellenzufahrt freigeschoben.

___________________________________________________

10.02.2020
Öffentliche Gemeinderatsitzung

Schöne Nachrichten für alle Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Freudenberg. Mit der heutigen Gemeinderatsitzung wurde der Bauantrag für das neue Feuerwehrgerätehaus sowie den Bauhof einstimmig durch den Gemeinderat beschlossen und ein weiterer Meilenstein gesetzt.

___________________________________________________

28.10.2019
Informationsveranstaltung der Stadt Freudenberg über den Neubau von Bauhof und Feuerwehr Gerätehaus

Es läuft an… Durch Bürgermeister Roger Henning, den Architekten Peter Farrenkopf und Marion Wunderlich vom Planungsbüro Klärle, wurden die Pläne der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der erstellte Zeitplan sieht wie folgt aus:

Im Oktober 2020 soll zuerst mit dem Bau des neuen Bauhofes und ab November 2021 mit dem Neubau des Feuerwehr Gerätehauses begonnen werden. Die komplette Fertigstellung des Geländes ist für den 30. September 2022 geplant.

Noch in diesem Jahr sollen die Bauanträge für beide Gebäude beantragt werden.

___________________________________________________

Es ist soweit – Freudenberg bekommt sein neues Gerätehaus

Der Bau eines neuen Gerätehaues für die Freiwillige Feuerwehr Freudenberg zieht sich schon eine längere Zeit hin. Erst mit dem neu erstellten Feuerwehrbedarfsplan im Jahr 2016 kam „die Sache“ wieder in Schwung.

Im Jahr 2017 beschloss die Stadt Freudenberg und der  Gemeinderat ein gemeinsames Feuerwehrhaus zusammen mit der Werkfeuerwehr Rauch zu bauen. Ebenso sollte auf dem Grundstück ein neuer Bauhof entstehen. Hierfür sollte das Grundstück des aktuellen Bauhofes neu überplant werden.

Der neu gegründete Ausschuss zum Neubau des Gerätehauses Freudenberg traf sich zur ersten Sitzung im November 2017.

Im darauffolgenden  Jahr entstanden ein Konzept und der Grundriss des Neubaus durch den Architekten. Dieser wurde der FFW Freudenberg im Januar 2019 offiziell vorgestellt und die Zuschüsse und Fördergelder durch die Stadt Freudenberg beantragt.

Um die rechtliche Freigabe zum Bau des neuen Feuerwehr-Gerätehauses und Bauhofs zu erhalten,  mussten zunächst Änderungen am Bebauungsplan vorgenommen werden. Der geänderte Bebauungsplan wurde dann im Juli 2019 veröffentlicht.

Der Verteilungsausschuss für Mittel des Ausgleichstocks im Regierungsbezirk Stuttgart stellte die Fördermittel in Höhe von 980.000 € bereit. Hinzu kamen noch weitere Zuschüsse des Landes Baden-Württemberg in Höhe von 275.000 €.

Fast im gleichen Zeitraum teilte die Firma Rauch der Stadt Freudenberg mit, dass das Unternehmen die Planungen eines gemeinsamen Gerätehauses nicht weiter verfolgen kann.