auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 12.07.2019 um 18:01
Alarmierungsart: Funkmelder
Dauer: 59 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: L2310 Tremhof
Fahrzeuge: Kommandowagen, Löschgruppenfahrzeug LF 16/12, Löschgruppenfahrzeug LF 8, Mannschaftstransportwagen


Einsatzbericht:

Während des Sicherheitswachdienstes der Burgfestspiele alarmierte uns die Leitstelle Main-Tauber zu einer technischen Hilfeleistung mit auslaufenden Betriebsstoffen auf die L2310 in Höhe Tremhof.

Da man zu diesem Zeitpunkt von einem Verkehrsunfall ausging und die eigentlichen Burgfestspiele noch nicht begonnen hatten, fuhr ein Teil der Mannschaft ebenso die Einsatzstelle an.

Kurz nach dem Eintreffen konnte allerdings Entwarnung gegeben werden, da es sich lediglich um einen Motorplatzer an einem PKW handelte. Dieser stand auch nicht auf der L2310, sondern auf einem Seitenweg.

Somit konnten die eingesetzten Kameraden zum eigentlichen Einsatz auf der Burg Freudenberg zurückkehren. Die Kameraden vor Ort fingen die auslaufenden Betriebsstoffe auf und reinigten grob die Fahrbahn.

Ebenso im Einsatz war die Abt. Boxtal.

2019-07-14T12:04:08+02:0012.07.2019|