Aktuelles

Besuch bei Freunden

Zeltlager der Jugendfeuerwehr in Freudenberg-Wutschdorf

Am Donnerstag, den 25.5. machten sich die Jugendlichen der Jfw Freudenberg auf den Weg in die Oberpfalz. Am ersten Tag baute man bei herrlichem Sonnenschein das Quartier für die nächsten 4 Tage auf. Gleich im Anschluss besuchte man das Gerätehaus der Kameraden aus Freudenberg-Wutschdorf sowie das örtliche Backofenfest und lies den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer ausklingen.

Freitags nach dem Frühstück stand zunächst die Wanderung auf den Monte Kaolino auf dem Programm. Nach mehreren Fahrten mit der Sommerrodelbahn und einer Skiabfahrt auf Sand, begab man sich mittags wieder zurück und verbrachte die Zeit im Freudenberger Schwimmbad.

Natürlich durfte am Abend eine gemeinsame Übung mit den Jugendlichen der Feuerwehr Freudenberg-Wutschdorf, für die Jugendleistungsspange, nicht fehlen.

Im Anschluss stärkte man sich bei einem ordentlichen Vesper.

Samstag, der 27.5. stand für alle Jugendlichen ein Höhepunkt an. Man besuchte die Feuerwehr Amberg. Nach einer Besichtigung der gesamten Wache konnte man mit dem Teleskopmastfahrzeug in luftiger Höhe einen Blick über Amberg erhaschen.

Bevor es zurück nach Freudenberg ging, traf man sich zum Mittagessen in der Altstadt von Amberg.

Am Lagerfeuer feierte man den letzten Abend zusammen mit den Gastgebern und Freunden aus Freudenberg-Wutschdorf, bevor es am Sonntag wieder nach Hause ging.

Die Feuerwehr Freudenberg/Main bedankt sich nochmals bei den Kameraden und Freunden für das gelungene Wochenende in der Oberpfalz.


Der Hochwasserschutz in Freudenberg HQ100 steht !

Monatelange Planung nimmt positives Ende

Über ein halbes Jahr haben die Organisatoren der Stadt Freudenberg zusammen mit den Feuerwehren Freudenberg, der DLRG Freudenberg, der Werkfeuerwehr Rauch und dem Bauhof der Stadt den Aufbau des kompletten Hochwasserschutzes bis HQ 100 durchdacht, geplant und organisiert.

Ziel war es den HWS in seiner vollen Länge und Höhe in 4 Tagen auf- und abzubauen.

Über einen längeren Zeitraum waren die Mitarbeiter des Bauhofes Freudenberg damit beschäftigt, die ca. 220 Paletten Stützen, Dammbalken und sonstige Gerätschaften zu warten und zu reinigen.

Am Donnerstag, den 11.5.17 baute man im Feuerwehr Gerätehaus die Einsatzzentrale auf. Ebenso wurden teilweise Paletten auf Positionen gefahren.

Weiterlesen...

Tag der Hilfsorganisationen

Am Sonntag, den 07.Mai 2017 feierten die Hilfsorganisationen Freiwillige Feuerwehr, DLRG und Deutsches Rotes Kreuz  aus Freudenberg und Kirschfurt den jährlichen Tag der Hilfsorganisationen mit einem Kirchgang und anschließendem Frühschoppen.

Man begann wie jedes Jahr mit einer kleinen Prozession von der Bücke bis hin zur Kirche. Nach einem Wortgottesdienst, wurde im Anschluss die Segnung des neuen MTW der Feuerwehr Freudenberg  vollzogen. Hier sprach Bürgermeister Roger Henning ein paar Worte an die Kameraden der Wehr sowie die anwesenden Bürgerinnen und Bürger.  Er dankte auch den Feuerwehrkameraden, die das Fahrzeug in über 200 Arbeitsstunden auf den jetzigen Stand gebracht hatten.

Im Anschluss marschierte man in die Turnhalle zum Frühschoppen. Hier hielt Herr Bach vom DRK, der Bürgermeister von Collenberg Hr. Ullrich sowie Freudenbergs Bürgermeister Roger Henning eine Rede. Danach ließ man den Vormittag fröhlich ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön gilt hierbei  auch Herrn Michael Baumann, der den Wortgottesdienst und die Segnung des neuen Fahrzeuges abhielt. Ebenso der Stadtkappelle Freudenberg für die musikalische Begleitung.


24 Stunden Kameradschaft, Einsätze und Blaulicht

Los ging es am Freitag, den 31.3.2017 um 16.30 Uhr. Zu Beginn begrüßte Bürgermeister Roger Henning, Stadtjugendwart Randolph Lenze, Hauptkommandant von Freudenberg Klaus Weimer sowie der Kreisjugendwart Jochen Herrschlein alle Jugendlichen und Helfer zur diesjährigen 24-Stunden-Übung in Freudenberg.

Weiterlesen...

Feuerlöscherübung auf dem Frühjahrsmarkt

Beim diesjährigen Frühjahrsmarkt in Freudenberg war auch wieder unsere Jugendfeuerwehr mit einem Infostand aktiv.

Dafür organisierte man extra ein MZF (Mehrzweckfahrzeug) der Landesfeuerwehr-Schule Baden-Württemberg in Bruchsal.

Dieses Fahrzeug wurde speziell für die Jugendfeuerwehren in Baden-Württemberg angeschafft und kann z.B. zu Zeltlagern, Werbezwecken und viele weitere Aktivitäten von jeder Jugendfeuerwehr ausgeliehen werden.

Die Beladung im vorderen Bereich kann als ein ELW (Einsatzleitwagen) genutzt werden. Im hinteren Laderaum befanden sind verschiedene Spiele, ein großes Gruppenzelt und eine Biertischgarnitur. Neben Prüfutensilien für Gauditurniere und einen Leistungsmarsch gab es noch vieles mehr darin zu entdecken.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

3 Letzten Einsätze

13.07.2018  um 08:58 Uhr  Med.Notfall  in Kirschfurt  mehr ...
12.07.2018  um 12:57 Uhr  Med.Notfall  in Freudenberg  mehr ...
11.07.2018  um 20:42 Uhr  Med.Notfall  in Freudenberg  mehr ...

WetterOnline