Aktuelles

Starke Rauchentwicklung bei Firma Kettinger in Bürgstadt

So lautete das Übungsszenario am Montag, den 09.05.2016 bei einer gemeinsamen Übung zwischen den Feuerwehren aus Freudenberg und Bürgstadt.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde eine starke Rauchentwicklung mit 3 vermissten Personen in einer größeren Produktionshalle festgestellt.

Der erste Angriffstrupp unter Atemschutz aus Bürgstadt übernahm somit gleich die Personensuche in der Produktionshalle. Kurz darauf begab sich ein weiterer Atemschutztrupp aus Freudenberg ebenfalls, zur Personensuche und Brandbekämpfung, in die Halle.

In der Zwischenzeit fuhr das LF 8 Freudenberg sowie der LKW aus Bürgstadt zur Wasserentnahmestelle an den Main. Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, legten die Kameraden eine doppelte ca. 500m lange Schlauchleitung von der Wasserentnahmestelle bis zum Einsatzort.

Nach und nach rettete man die verletzten Personen und übergab sie an den Rettungsdienst.

Plötzlich kam vom ersten Angriffstrupp ein (Übungs-) Mayday Ruf! Ein Atemschutzgeräteträger war bewusstlos zusammengebrochen. Sofort machte sich der bereitstehende Rettungstrupp auf den Weg zum verletzten Kameraden. Ebenso schickte man den 2. Angriffstrupp, der nur wenige Meter entfernt war, auf die Suche nach dem verunglückten Trupp.

Kurze Zeit später wurde der verletzte Kamerad gerettet und die Übung als erfolgreich beendet.

Anschließend bestückte man die Fahrzeuge und ließ die Übung bei einer kurzen Besprechung nochmal Revue passieren.

Hiermit möchten wir uns nochmals bei der Firma Kettinger bedanken. Ebenso gilt unser Dank den Kameraden der FFW Bürgstadt für die sehr gute Zusammenarbeit.


Hochzeit Farid & Sevilay

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute sagt die Freiwillige Feuerwehr Freudenberg ihrem Kameraden Farid und seiner Frau Sevilay zur gemeinsamen Hochzeit.


Besuch in der Schule

Am Donnerstag, den 14.04.2016 fand für die 3. Klasse der Lindtalschule Freudenberg ein etwas anderer Unterricht statt.

Es stand der Besuch der Feuerwehr Freudenberg an.

Während Hauptkommandant Klaus Weimer und Jugendwart Stefan Bartelt die Kinder in ihrem Klassenzimmer begrüßten und einen Notruf ausführlich erklärten, wurden im Pausenhof schon einige Vorbereitungen getroffen.

Hier kam kurzerhand die Pause der andere Schüler dazwischen. 3 große Feuerwahrfahrzeuge mitten im Hof, da war natürlich die Begeisterung bei allen Kinder riesig.

Nach der Pause folgte im vorgegebenen Klassenzimmer ein absuchen unter Atemschutz. Auch hier wurde das Vorgehen erklärt und kommentiert. Auch wurden mehrere Fluchthauben, zum Schutz gegen Rauchgase, einigen Kindern aufgesetzt.

Kameraden erklärten den Kindern auch die Ausrüstung auf den Fahrzeugen und beantworteten die Fragen der Kinder.

Im Anschluss bedankte sich die komplette Klasse bei der Feuerwehr Freudenberg.

Auch wir, die Freiwillige Feuerwehr Freudenberg, bedankt sich nochmals bei allen Organisatoren sowie den beteiligten Kameraden und der Lindtalschule Freudenberg.


Kooperation zwischen FFW und HvO

Da bei vielen Einsätzen die Helfer vor Ort des DRK-Verbandes TBB und die Kameraden der Feuerwehr Freudenberg Hand in Hand arbeiten, um verletzten Personen zu helfen, besteht seit diesem Jahr eine Kooperation zwischen diesen beiden Hilfsorganisationen.

Hierzu fand am Freitag, den 19.2.2016 die erste gemeinsame Übung, unter der Leitung von Ausbilder Uwe Rennhofer (DRK TBB), statt. Zusammen mit den Kameraden aus Rauenberg und Kirschfurt wurden verschiedene Themen, u.a. Reanimation mit /ohne Defibrillator und Erstmaßnahmen, geübt.

Die Feuerwehr Freudenberg bedankt sich nochmals bei Uwe Rennhofer und dem HvO Freudenberg für den gelungenen Übungsabend.


Erfolgreiche Prüfung

Die Feuerwehr Freudenberg gratuliert ihrem Kameraden Johannes Luttner zur bestandenen Prüfung zum „Gruppenführer“  bei der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal.

Das Ziel ist die Befähigung zum Führen einer Gruppe, einer Staffel oder eines Trupps als selbstständige taktische Einheit sowie die Leitung eines Einsatzes mit Einheiten bis zur Stärke einer Gruppe.

Weitere Beiträge...

3 Letzten Einsätze

15.09.2018  um 15:08 Uhr  Med.Notfall  in Freudenberg  mehr ...
15.09.2018  um 13:10 Uhr  Med.Notfall  in Kirschfurt  mehr ...
26.08.2018  um 16:18 Uhr  Med.Notfall  in Freudenberg  mehr ...

WetterOnline